Voilà

 

Bogolan ist ein fester Bestandteil malischer Kunst, voller Ästhetik und Ausdrucksstärke. Junges Afrika arbeitet seit Jahren mit Textilkünstlern aus Afrika. Wir setzen auf wirtschaftliche Kooperation unter gleichberechtigten Partnern. Absatzmärkte in Europa für Produkte aus Mali zu finden, das ist unser Ziel. Faire Preise und der direkte Kontakt zu den Ateliers sind dabei selbstverständlich. Wir freuen uns darauf, Ende 2017 unsere neue Bogolan-Kollektion zu präsentieren, dann auch im Onlineverkauf.

Voilà

Bogolan ist ein fester Bestandteil malischer Kunst, voller Ästhetik und Ausdrucksstärke. Junges Afrika arbeitet seit Jahren mit Textilkünstlern aus Afrika. Wir setzen auf wirtschaftliche Kooperation unter gleichberechtigten Partnern. Absatzmärkte in Europa für Produkte aus Mali zu finden, das ist unser Ziel. Faire Preise und der direkte Kontakt zu den Ateliers sind dabei selbstverständlich. Wir freuen uns darauf, Ende 2017 unsere neue Bogolan-Kollektion zu präsentieren, dann auch im Onlineverkauf.

Die Färbetechnik Bogolan

 

Bogolan bezeichnet in der Sprache der Bambara die Färbetechnik, in der Künstler in Mali seit Jahrhunderten handgewebten Stoffen ein unverwechselbares Aussehen geben. Die Farbstoffe stammen aus Blättern und Rinde afrikanischer Bäume. Eisenhaltiger Schlamm aus dem Fluss Niger wird mit Pinseln aufgetragen, überschüssige Erde später ausgewaschen. Die Sonne trocknet das Gewebe und verstärkt die Leuchtkraft der Farben.

Die Färbetechnik Bogolan

 

Bogolan bezeichnet in der Sprache der Bambara die Färbetechnik, in der Künstler in Mali seit Jahrhunderten handgewebten Stoffen ein unverwechselbares Aussehen geben. Die Farbstoffe stammen aus Blättern und Rinde afrikanischer Bäume. Eisenhaltiger Schlamm aus dem Fluss Niger wird mit Pinseln aufgetragen, überschüssige Erde später ausgewaschen. Die Sonne trocknet das Gewebe und verstärkt die Leuchtkraft der Farben.

Unsere Kollektion 2017/18

 

Aus Überzeugung und mit Freude gehen wir einen nächsten Schritt. Nachdem Junges Afrika in den vergangenen Jahren Bogolan-Stoffe aus Mali an Designer, Raumausstatter und Geschäfte in Europa verkaufte, bieten wir auf vielfachen Wunsch Bogolan-Produkte bald auch in einem Onlineshop direkt für Endverbraucher an. Bis zur Eröffnung bleibt es eine spannende Zeit für uns. In Mali rattern die Webstühle, entstehen Muster, die Kollektion. Gemeinsam tüfteln wir an Ideen für Verpackung, Präsentation und Marketing. Wir sind stolz und freuen uns auf den Shop!

Unsere Kollektion 2017/18

 

Aus Überzeugung und mit Freude gehen wir einen nächsten Schritt. Nachdem Junges Afrika in den vergangenen Jahren Bogolan-Stoffe aus Mali an Designer, Raumausstatter und Geschäfte in Europa verkaufte, bieten wir auf vielfachen Wunsch Bogolan-Produkte bald auch in einem Onlineshop direkt für Endverbraucher an. Bis zur Eröffnung bleibt es eine spannende Zeit für uns. In Mali rattern die Webstühle, entstehen Muster, die Kollektion. Gemeinsam tüfteln wir an Ideen für Verpackung, Präsentation und Marketing. Wir sind stolz und freuen uns auf den Shop!